Problemlösende Kreativität in Technik & Wirtschaft

 

Das folgende Bild von K. P. Hofmann hat den Titel: "Sprich nach: Zooo"! 

 

Das Bild soll hier das "tierische Staunen" symbolisieren - vorausgesetzt dieses Tier könne denken und urteilen: bei diesem Web space gibt es so eine Menge von Literaturstellen und alle sind von den Autoren dieser Homepage in ihren Beiträgen zitiert und somit geprüft.

 

Die letzte Spalte der Tabelle enthält dieses wichtige Qualitätsmerkmal dieser Literarturliste.

 

  

Ausgewählte Literatur zu Kreativität, Kreativitätstechniken und verwandten Themen;

Kurzkommentare/Rezensionen  zu ausgewählten Literaturstellen ► siehe Page "Rezension"*.      

*In der Literaturliste ist dazu ein Hinweis (Rez) auf die Rezension/den Kurzkommentar verzeichnet.

Stand: 14.6.2014/ 05.09.2015/30.08.2016

240 Quellen

Nutzerhinweis:

Dieses Verzeichnis von  Literaturstellen dient als zentraler Quellennach- weis für den Web space und auch als Anregung für Web-space-Nutzer und Interessierte. Es strebt allerdings keine Vollständigkeit der Literatur zur Thematik an, sondern ist eine subjektive Auswahl, die sich inhaltlich bevorzugt auf die "problemlösende Kreativität" und dabei auch auf die Einzelbeiträge bezieht.

Da diese zentrale Literaturliste 'lebend' ist, wurde - um nicht ständig alles ändern zu müssen -  ein Kodierungssystem eingeführt, das grundsätzlich auf der alphabetischen Ordnung nach den Anfangs­buchstaben des Autors und fortlaufender Zählung beruht. Falls dabei bei einer neuen Quelle die Reihenfolge nach dem zweiten Buchstaben nicht eingehalten werden kann, wird der zweite Buchstaben des Autor dem Ordnungs-Index hinzugefügt und fortlaufend (nach Zeitfortschritt) gezählt - unabhängig wie der dritte Buchstabe lautet. So scheint die mögliche Quellenanzahl pro Ordnungsindex begrenzt und die Suche überschaubar zu bleiben. Folglich muss z. B.  für "Boden" unter B und Bo gesucht werden.

Da die Gesamtliste nicht zu groß werden soll, gilt das als zumutbar, und doch wird zu gleich ein lebendes und umfangreiches Gesamt-Literaturver­zeich­nis für dieses wichtige Gebiet der Kreativität geschaffen.

Als besonderer Leserdienst ist die letzte Spalte zu sehen. die i. d. R. ver- weist, woher die Literaturstelle dieser Liste stammt bzw. gravierend zitiert ist.

Dabei ist "St1" z.B.  die Literarurquelle St1; Hist =Geschichte der pkBeitrag 9;

Pro2 =die Literarurstelle Pro 2; Rez= ein Beitrag der Page Rezension; Page 15= die Page Nr 15 aut der Übersicht Page 2 (neu bevorzugt); Pro-Pms= steht für Page "Problemösen mit System".

 

Die letzte Tabellen-Spalte soll als Nutzerdienst einen Hinweis auf die Herkunft der Literaturstelle in dieser Liste geben.♦      

 

A; B

A 1

Altshuller, G. S.: Erfinden - (k)eln Problem. Berlin: Verlag Tribüne, 1973 mit ARIZ

St1;Hist 9

A 2

Altshuller, G. S.: Erfinden - Wege zur Lösung technischer Probleme. Berlin: Technik 1984 mit TRIZ; 2. Auflage 1986

St1

A 3

Archimedes: Des Archimedes Methodenlehre von den mechanischen Lehrsätzen. Darmstadt: Wiss. Buchgemeinde, 1967

St1

A 4

v. Ardenne, M.; Reball. S.; Musiol, G.: Effekte der Physik und ihre Anwendungen. Berlin: Dt. Verlag der Wissenschaften, 1986

St1

A5

Autorenkollektiv: Vorbereitungsmaterial für interna­tionale Spezialtrainingskurse „Kreative Bearbeitung technisch-naturwis­senschaft­licher Probleme in interdis­ziplinären Gruppen. Berlin: ctc 1987

St1

An 1

Andreasen, N.: The creativy brain. The neuscience of genius. New York: Pana press 2005

Pro 2

B 1

Bono, E. de: In 15 Tagen denken lernen. Hamburg: Rowohlt, 1970

St1

B 2

Boos, E.: Das große Buch der Kreativitätstechniken. München: Compact, 2007

St1

B 3

Busch, G.J.: Methoden technischen Schöpfertums. Riga: Liesma, 1972

St1

B 4

Busch, K.H.: Handbuch - Innovationen erfolgreich realisieren. Erfinden lernen - lernend erfinden. Berlin: trafo, 2003

Rez

St1

B 5

Busch, K.; Preisler, W.: Lösungsermittlung wissenschaftlich-technischer Problemstellungen. Lehrbrief 11 in der Lehrbriefreihe wie in [42[

Hist 9

B 6

Busch, Klaus Henning: Systematik der Elemente für die Dammaufnahme in Kartoffelerntemaschinen, Diplomarbeit, TU Dresden 1965

ProAnw

B 7

Busch, Klaus Henning und Krause, Siegfried: Praktische Verfahren für die Bearbeitung von Problemen In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 23 (1973) Heft 3, S. 359 - 371

ProAnw

B 8

Busch, Klaus Henning und Busch, Heinrich: Ideensuchverfahren im technischen Entwicklungsprozess In: Maschinenbautechnik, Berlin 29 (1980) 11, S. 484 – 487

ProAnw

B 9

Busch, Klaus Henning: Methodologische Untersuchungen zum Erfindungsprozess   Promotion B, Akademie der Landwirtschaftswissen­schaften, Berlin 1985

ProAnw

Be 1

Beitz, W.: Systemtechnik in der Konstruktion. DIN-Mitteilungen 49 (1970) 8, 295-302

Hist 9

Be 2

Beenders, Mike; Buggenhagen, Hans Joachim; Busch, Klaus Henning: Projektmethode als zentrales Element beim Training für den Wieder­ein­stieg in den Arbeitsprozess       In Grundlagen der Weiterbildung, Aktuali­sierung Nr. 91, Verlag Luchterhand 2011

ProAnw

Bo 1

Boden, M.: The creative Mind. Mythus and Mechanisms. London: 1990

Pro 2

Br 1

Brodbeck, K.-H.: Zur Philosophie der Kreativität. Lex expressionum Würzburg: Reihe „Residenzvorlesungen“, hrsg. v. J. Schick u. R. Ziegler 2012

Hist Leibniz

Bu 1

Buggenhagen, Hans Joachim: Ingenieurausbildung – neue Ansprüche und Lösungsansätze aus hochschuldidaktischer Sicht   In: Wissenschaftliche Beiträge der Ingenieurhochschule Wismar 1987

ProAnw

Bu 2

Buggenhagen, Hans Joachim und Busch, Klaus Henning: Innovationsfähigkeit – Historisches und Aktuelles Erg.-Lfg. 200,   2009 Verlag Wolters Kluver Deutschland GmbH, Köln

ProAnw

 

C; D

 

 

C 1

Clausnitzer, J.: Rationalisieren und Erfinden. Berlin: Technik, 1952

St1

C 2

Conrad, V.: Creativ conzept - Der Gehirnausstatter. Angebotsschrift Harxheim: 1997

St1

C 3

ctc (creativ training center): Berlin: BauakademieTrainingszentrum für wissenschaft­lich-technische Kreativität, 1987/1988

St1

Cl 1

Claussen, U.: Konstruieren mit Rechnern. Springer,:Berlin, Heidelberg 1971

Hist 9

Co 1

Cohen, William, A. u. Nurit: Der Weg an die Spitze. 11 Schlüssel zu Erfolg und Macht – Berlin: Verlag Die Wirtschaft, 1990

Rez

D 1

DABEI (Dt. Aktionsgemeinschaft Bildung – Erfindung - Innovation e.V. – Hrsg.): DABEI-Handbuch für Erfinder und Unternehmer. Düsseldorf: VDI, 1987

St1

D 2

Der Duden in 12 Bdn. Bd. 1. Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich: Dudenverlag, 2008

St1

D 3

Decartes, R.: Regeln zur Leitung des Geistes. Leipzig: Reclam, 1946

St1

D 4

Duncker, K.: Psychologie des Denkens. Berlin: 1935,neuaufgelegt Springer 1963

Hist

St1

Da 1

 DABEI: Techno-ökonomische Kreativität. Möglichkeiten und Maßnahmen ihrer besonderen Förderung“ Bonn 1981 Köln Verlag

Pro 4

 

E; F; G

 

 

E 1

Erlenspiel, K.: Kostengünstiges Konstruieren. Springer: Berlin, Heidelberg, 1985

Hist 9

E 2

Erlenspiel, K.; Figel, K.: Einsatzmöglichkeiten von Expertensystemen bei der Maschinenkonstruktion. Konstruktion 39 (1987) 7, 280-284

Hist 9

F 1

Forster, J.; Corby, L.: Einfälle für alle Fälle. Frankfurt/M: Redline Wirtschaft 2. Auflage, 2005

St1

F 2

Fronius, St.: Wissenschaftliche Untersuchung zum Konstruktionsprozess als Voraussetzung der Rationalisierung. TUD Konf.- Ref. 1972, 1, 33-44

Hist 9

F 3 Fechner : Qualitativ-heuristische Sozialforschung. Schriften zur Theorie und Praxis. Hamburg: 1995 ISBN 3-929215-02-0 Page 15 Heu

Fu1

Funke J.: Problemlösendes Denken. Stuttgart Kohlmann verlag 2003:

Rez

G 1

Gilde, W.; Starke. C.-D.: Ideen muß man haben. Leipzig/Jena/Berlin: Urania, 1969

St1

G 2

Gordon, W. I.: Synethics, the Development of Creative Capacity. New York: Har­per, 1961

St1

G 3

Gutzer, H.; Mehlhorn, H.-G.: Ideen- und Lösungsfindungsmethoden. LB 10 in LB- Reihe wie in [42[

Hist 9

G 4 Zum Verständis des Ansatzes: Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewußten und die Macht der Intuition. München; C. Bartelsmann-Verlag 2007 und: Risiko. Wie mann die richtigen Entscheidungen trifft. C. Bartelsmann Verlag: 2013

 Page 15 Heu

Ga1

Gamber, Paul.: Ideen finden, Probleme Lösen. Weinheim: Beltz Verlag 1966

Rez

Gä 1 als Beispiel: Gärtner, St.; Hesse, T.M.; Schneider, K.; Peach,B.: Capturing and Documentation of Decisionns in Security Requirements Enerering though Heuristics: Vortag: fachgruppentreffen Requirements Engineering,Ilmenau: 28./29.11.2013 Page 15-Heu

Ge1

Gesellschaft für Kreativität e.V.: www. Gesellschaft für Kreativität.de, 2014

Pro 4

Go 1

Goldhahn, H.: Beitrag zur Verallgemeinerung wirkpaartechnischer Zusammenhänge. TUD Diss. B 1978

Hist 9

 

 

H; I; J

 

 

H 1

Hansen, F.: Konstruktionssystematik. Berlin: Technik, 1974

St1

H 2

Heidack,C.; Koch,P.; Stanke, K.: Training zur Erhöhung der rationalen und sozialen Kreativität. In: Heyse, V., Metzler, H.: Die Veränderung managen, das Manage­ment verändern - . Trainingskonzepte zur Erhöhung von Kompetenzen. Münster/­New York: Waxmann 1995

St1

H 3

Heister, W. M.: Der Technologie- und Innovationsverein. Ein Grün­dungs­konzept für aktuelles Bürgerhandeln zur Kreativitätsförderung und als Hilfe zur Selbsthilfe. Bonn: DABEI, 1995

St1

H 4

Heister,W. M. (Hrsg.): Techno-ökonomishe Kreativität – Möglichkeiten und Maßnahmen ihrer besonderen Förderung. Ein DABEI-Projekt. Bonn: DABEI 1991

St1

H 5

Heister,W. M. (Hrsg.): Erfahrungen mit Erfinderschulen. Ein aktueller Bericht für das ganze Deutschland, seine Unternehmer, Ingenieure und Erfinder. Berlin/Bonn: DABEI-Mat. Nr. 9, 1993

St1

H 6

Herb,R. ; Herb,T.; Kohnhauser,V.: TRIZ – Der systematische Weg zur Innovation. Landsberg a. Lech: moderne industrie, 2000

St1

H 7

Herring, D.: Müller, H.: Rationalisierung im Konstruktionsbereich – ein Überblick. IfF Schriftenreihe für den Fachschullehrer; 1976

St1

H 8

Herrlich, M.: Zadek,G.: KDT-Erfinderschule. Lehrmaterial 2 Teile. Berlin: KDT-Eigenverlag 1982; 3. unveränd. Auflage 1987

St1

Hist 10

H 9

Herrig, D.: HEUREKA- Hilfsmittel für das Erfinden unter Rechner- u. Karteinutzung. In : Herring, D.: Rechnergestütztes Erfinden – eine Einführung. Suhl: BNZ 1986

St1

H 10

Hesse, Ch.: Das kleine Einmaleins des klaren Denkens. München: C.H. Beck; 2009

St1

H 11

Heyse, V.; Bausdorf, J.; Busch, K.; Koch, P.; Rindfleisch, J.: Schriften zur Kreati­vi­tätsförderung in Forschung und Entwicklnng. Berlin: Bauakademie Trainings­zen­trum für wissenschaftlich-technische Kreativität, 1987/1988

St1

H 12

Heyse, V., Bausdorf, J. (Hrsg.): Grundlagen des wissenschaftlich-technischen Schöpfertums in Forschungs- und Entwicklungsprozessen. Berlin/Jena: BA CZJ Lehrbriefreihe 3. Auflage 17 Hefte, 1986

St1

H 13

Heyse,V., Ortmann, S.: Talentmanagement in der Praxis. Eine Anleitung mit Arbeitsblättern, Checklisten , Softwarelösungen. Münster/ New York /München/ Berlin: Waxmann 2008

St1

H 14

Hill, B.: Naturorientierte Lösungsfindung – Entwickeln und Konstruieren nach biologischen Vorbildern. Rennigen-Malmsheim: expert, 1999

Rez St1

H 15

Hoegl, H.: Über die Kunst des Problemlösens u. Erfindens. Bonn: DABEI–Aktuell 1, 1991

St1

H 16

Hollinger, H.: Handbuch der Allgemeinen Morphologie. Zürich: MIZ, 1980.

St1

H 17

Hubka, V. (Hrsg.): Bilbliographie des Konstruktionsgebietes (WDK 2a und 2b). Zürich: Heuristika, 1982/83

St1

H 18

Hubka, V.: Theorie technischer Systeme. Springer: Berlin, Heidelberg, 1984 2. Aufl.

Hist 9

H 19

Hubka, V.; Eder, W.-E.: Einführung in die Konstruktionswissenschaft: Springer: Berlin, Heidelberg, 1992

Hist 9

H 20

Hubka, V.: Theorie des Konstruktionsprozesses. Springer: Berlin, Heidelberg 1976

Hist 9

H 21 Hofinger, G.: Fehler und Fallen beim Entscheiden in kritischen Situationen. In Strohschneider, S.: Entscheiden in kritischen Situationen. Frankfurt: Verlag für Polizeiwiss. 203  Page 15 - Heu

Ha 1

Hansen, F.: Konstruktionslehre und Konstruktionssystematik. FGT 4 (1954) 6, S. 392-396

Hist 9

Ha 2

Hansen, F.: Konstruktionswissenschaftliche Grundlagen und Methoden. Carl- Hanser-V.,1974

Hist 9

He 1

Heister, Matthias W. M.: „Bildung Erfindung Innovation“. Band 2 Expertenwissen für Erfinder und Unternehmer. Bonn: Verlag Iduso GmbH 2013 ISBN 978-3-9810837-5-0

Rez

He 2

Hegel, F.:, K.:„Wissenschaft der Logik“ Stuttgart: Frommans Verlag 3. Auflage 1949

Hist

He 3

Hedman, M.; Projektcoaching BME, Sieben Jauchert 11,   79117 Freiburg http://www.projektcoaching.org/ index.php?linkid=content8-1&language=de

Rez

He 4

Heinrich, W.: Eine systematische Betrachtung der konstruktiven Entwicklung technischer Erzeugnisse. TUD Diss. B 1976

Hist 9

He 5

Hennig, J.: Ein Beitrag zur Methodik der Verarbeitungsmaschinenlehre. TUD Diss. B 1976

Hist 9

He 6

Heinrich, W.: Methodologischer Ansatz zur Rationalisierung der Entwicklung informationsverarbeitender Systeme. MBT 20 (1971) 12, 562-565

Hist 9

He 7

 

Heinrich, W.: Kreatives Problemlösen in der Konstruktion. Konstruktion 44 (1992) S. 57-63

Pro-PmS

 He 8 Heyde; Paetzold: Förderung des schöpferischen Denkens und der Initiative zur rationellen Lösung wissenschaftlich-technischer Aufgaben. KDT-Lehrgang - internes Lehrma-terial KDT-Verlag Berlin  1975 Hist 10
He 9Heimann, R.; Strohschneider, S. & Schb.: Entscheiden in kritischen Situationen: Neue Perspektiven und Erkenntnisse Frankfurt a. M.:Verlag für Polizeiwiss. 2014Page 15 - Heu

Hö 1

Höhne, G.; u. Andere.: MACON-Kollektiv: Beiträge zum konstruktiven Entwicklungsprozess. Teil I bis VI . Jena, Ilmenau: VEB Carl Zeiss Jena und TH Ilmenau , 1960

Hist 9

Hö 2

Hönisch, G.: Zur Konstruktionsmethodik der Nahrungsmittel- und Verpackungs-Masch. TUD habil. 1969

Hist 9

Hö 3

Hoenow, G.: Beitrag zur Rationalisierung des Konstruktionsprozesses unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des Konstruktionsprozesses II. Ordnung. TUD Diss. A 1974

Hist 9

Hö 4

Hönisch, G.: Zur Konstruktionsmethodik der Nahrungsmittel- und Verpackungs-Masch. TUD habil. 1969

Hist 9

Hö 5

Höhne, Günter: und Koch, Peter: Anwendung der Variationsmethode beim Konstruieren In: Maschinenbautechnik, Berlin 25 (1976) 4, S. 183 – 186

ProAnw

J 1

Jung, A.,: Methodische Alternativsuche und Intuition beim Konstruieren. KEM (1973) 8, 27-33

Hist 9

Ja 1

Jaenecke, P. Wissensdarstellung bei Leibniz www.peterjaenecke.de/wissensdarstellung: 2002

Hist Leibniz

 

K

 

 

K 1*

Kesselring, F.: Die „starke“ Konstruktion. Ztschr. VDI 86 (1942) 321-330, 749-752

St1

K 1

Koch, P. (Hrsg.): Rationelles Konstruieren – Grundstruktur eines allgemeinen Kon­struktionsverfahren. Technik 33 (1978) 1, 17-22

St1

K 2

Knifka,B.: Rathaus live. PR-Konzept zu Kommunikationsangeboten für Kinder im Dresdner Rathaus. Abschlussarbeit. Berlin: Dt. Presseakademie Kompaktkurs 2009

St1

K 3

Krause, H.: Natur – Vorbild der Technik. Berlin/Leipzig: Urania 2. Aufl., 1986

St1

K 6

Koch, P.: Lösungsfindung in der Prinzipphase. Konstruktionstechnik, 2. Lehrbrief. Verlag Technik: Berlin 1974

 

K 7

Koch, P.: Methodisch- systematische Arbeitsweise bei der Problemlösung in F/E. Lehrbrief 5 in der Lehrbriefreihe „Grundlagen des wissenschaftlich- technischen Schöpfertums in F/E- Prozessen“ von der Bauakademie der DDR und VEB Carl Zeiss Jena 1983, Hrsg. Heyse, V. Bausdorf, J.

Hist 9

Ka 1

Kahnemann, D.: Schnelles Denken, langsames Denken. Siedlerverlag München 2012

Rez

Ke 2

Kesselring, F.: Technische Kompositionslehre. Springer: Berlin, Heidelberg, 1954

Hist 9

Ke 3

Kesselring:, F.: Iteratives Vorgehen beim Konstruieren. Richtlinie VDI 2222: Methodik zum Lösen von Konstruktionsaufgaben: VDI, 1972

Hist 9

Kl 1

Klein, B.: TRIZ/TIPS- Methodik des erfinderischen Problemlösens München: Oldenbourg 2007

Rez

Kl 2

Klose, J.: Zur Entwicklung einer Speicherunterstützten Konstruktion von Maschinen unter Wiederverwendung von Baugruppen. TUD Diss. B 1979

Hist 9

Ko 1

Koch, P.: Das gedankliche Verfahren des Konstruktionsprozesses unter besonderer Berücksichtigung des informationellen Aspektes. Feingerätetechnik 23 (1974) 12, 550-551

Hist 9

Ko 2

Koch, P.: Rationalisierung der Konstruktion – Grundlagen der methodisch- systematischen Arbeitsweise. TUD Diss. B 1980

Hist 9

Ko 3

Koller, R.: Konstruktionslehre für den Maschinenbau. Springer: Berlin, Heidelberg, 2. Aufl. 1985

Hist 9

Ko 4

Koller, R.: Entwicklung und Systematik der Bauweisen technischer Systeme- Ein Beitrag zur Konstruktionsmethodik. Konstruktion 38 (1986)1, 1-7

Hist 9

Ko 5

Koch, P.: Der Konstruktionsprozess und das Analysieren der Aufgabenstellung und technischen Gebilde. Konstruktionstechnik, 1. Lehrbrief .VEB Verlag Technik: Berlin 1974

Hist 9

Ko 7

Koch, P.: Ausarbeiten und Präzisieren von Aufgabenstellungen. Lehrbrief 6 in LB- Reihe wie in [K 7]

Hist 9

Ko 8

Koch, P.: Zur Entwicklung erfinderischer Aufgabenstellungen durch die Nutzung der Widerspruchsanalyse bei der Problemerkennung und Präzisierung. Maschinenbautechnik, Berlin 37 (1988), 340

Hist 9

Ko 9

Koch, P.: Zustandsbeschreibung zu Zwischenergebnissen im Konstruktionsprozess – eine Bedingung zu dessen Rationalisierung. Fertigungstechnik 27 (1978) 4, S. 163

Hist 9

Kr 1

Kretzschmar, G.: Eine Konstruktionslogik zum Aufbau eines rechnergestützten Prozesses zur Synthese von Maschinenstrukturen. TUD Diss. B 1985

Hist 9

Kr 2

Krause Werner: Grundlagen der Konstruktion Berlin: Verlag Technik 1980 sowie 8. Auflage Carl Hanser Verlag München Wien 2002

ProAnw

 

KoWi; alt:Ko 1

Arbeiten von Konstruktionswissenschaftlern mit inhalt­lichem Bezug zu problemlösender Kreativität 

Hist 9

KoWi

B 5

Busch, K.; Preisler, W.: Lösungsermittlung wissenschaftlich-technischer Problemstellungen. Lehrbrief 11 in der Lehrbriefreihe wie in [42[

Hist 9

KoWi

Be 1

Beitz, W.: Systemtechnik in der Konstruktion. DIN-Mitteilungen 49 (1970) 8, 295-302

Hist 9

KoWi

C 1

Clausnitzer, J.: Rationalisieren und Erfinden. Berlin: Technik, 1952

St 1

KoWi

Cl 1

Claussen, U.: Konstruieren mit Rechnern. Springer,: Berlin, Heidelberg 1971

Hist 9

KoWi

E 1

Erlenspiel, K.: Kostengünstiges Konstruieren. Springer: Berlin, Heidelberg, 1985

 

KoWi

E 2

Erlenspiel, K.; Figel, K.: Einsatzmöglichkeiten von Experten-systemen bei der Maschinenkonstruktion. Konstruktion 39 (1987) 7, 280-284

Hist 9

KoWi

F 2

Fronius, St.: Wissenschaftliche Untersuchung zum Konstruk­tionsprozess als Voraussetzung der Rationalisierung. TUD Konf.- Ref. 1972, 1, 33-44

Hist 9

KoWi

G 3

Gutzer, H.; Mehlhorn, H.-G.: Ideen- und Lösungsfindungs­methoden. LB 10 in LB- Reihe wie in [42[

Hist 9

KoWi

Go 1

Goldhahn, H.: Beitrag zur Verallgemeinerung wirkpaar­tech­nischer Zusammenhänge. TUD Diss. B 1978

Hist 9

KoWi

H 1

Hansen, F.: Konstruktionssystematik. Berlin: Technik, 1966/1968/1974

H7; St 1;Hist 9

KoWi

H 6

Herb, R. ; Herb, T.; Kohnhauser, V.: TRIZ – Der systematische Weg zur Innovation. Landsberg a. Lech: moderne industrie, 2000

St 1

KoWi

 

 

 

KoWi

H 7

Herring, D.: Müller, H.: Rationalisierung im Konstruk­tionsbereich – ein Überblick. IfF Schriftenreihe für den Fachschullehrer; 1976

St 1

KoWi

H 12

Heyse, V.; Bausdorf, J. (Hrsg.): Grundlagen des wissen­schaft­lich Schöpfertums in Forschungs- und Entwicklungs­prozessen. Berlin/ Jena BA/ CZJ. Lehrbriefreihe Nr. 1-17, 3. Auflage 1986

Hist 9

KoWi

H 18

Hubka, V.: Theorie technischer Systeme. Springer: Berlin, Heidelberg, 1984 2. Aufl.

Hist 9

KoWi

H 19

Hubka, V.; Eder, W.-E.: Einführung in die Konstruktionswissenschaft: Springer: Berlin, Heidelberg, 1992

Hist 9

KoWi

Ha 1

Hansen, F.: Konstruktionslehre und Konstruktionssystematik. FGT 4 (1954) 6, S. 392-396

Hist 9

KoWi

He 1

Heinrich, W.: Eine systematische Betrachtung der konstruk­tiven Entwicklung technischer Erzeugnisse. TUD Diss. B 1976

Hist 9

KoWi

He 2

Hennig, J.: Ein Beitrag zur Methodik der Verarbeitungs­maschinenlehre. TUD Diss. B 1976

Hist 9

KoWi

He 6

Heinrich, W.: Methodologischer Ansatz zur Rationalisierung der Entwicklung informationsverarbeitender Systeme. MBT 20 (1971) 12, 562-565

Hist 9

KoWi

Hö 1

Höhne, G.; u. Andere.: MACON-Kollektiv: Beiträge zum konstruktiven Entwicklungsprozess. Teil I bis VI . Jena, Ilmenau: VEB Carl Zeiss Jena und TH Ilmenau , 1960

Hist 9

KoWi

Hö 3

Hoenow, G.: Beitrag zur Rationalisierung des Konstruktionsprozesses unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des Konstruktionsprozesses II. Ordnung. TUD Diss. A 1974

Hist 9

KoWi

Hö 4

Hönisch, G.: Zur Konstruktionsmethodik der Nahrungsmittel- und Verpackungs-Masch. TUD habil. 1969

Hist 9

KoWi

J 1

Jung, A.,: Methodische Alternativsuche und Intuition beim Konstruieren. KEM (1973) 8, 27-33

Hist 9

KoWi

K 1

Koch, P. (Hrsg.): Rationelles Konstruieren – Grundstruktur eines allgemeinen Konstruktionsverfahrens. Die Technik 33 (1978) 1, S17- 22

St 1; Hist 9

KoWi

K 6

Koch, P.: Lösungsfindung in der Prinzipphase. Konstruktionstechnik, 2. Lehrbrief. Verlag Technik: Berlin 1974

Hist 9

KoWi

K 7

Koch, P.: Methodisch- systematische Arbeitsweise bei der Problemlösung in F/E. Lehrbrief 5 in der Lehrbriefreihe „Grundlagen des wissenschaftlich- technischen Schöpfertums in F/E- Prozessen“ von der Bauakademie der DDR und VEB Carl Zeiss Jena 1983, Hrsg. Heyse, V. Bausdorf, J.

Hist 9

KoWi

Ke 1

Kesselring, F.; Arn, E.: Methodisches Planen, Entwickeln und Gestalten technischer Produkte. Konstruktion 23 (1971) 4 S. 121-128.

H 7

KoWi

Ke 2

Kesselring, F.: Technische Kompositionslehre. Springer: Berlin, Heidelberg, 1954

Hist 9

KoWi

Ke 3

Kesselring:, F.: Iteratives Vorgehen beim Konstruieren. Richtlinie VDI 2222: Methodik zum Lösen von Konstruktionsaufgaben: VDI, 1972

Hist 9

KoWi

Kl 2

Klose, J.: Zur Entwicklung einer Speicherunterstützten Konstruktion von Maschinen unter Wiederverwendung von Baugruppen. TUD Diss. B 1979

Hist 9

KoWi

Ko 1

Koch, P.: Das gedankliche Verfahren des Konstruk­tionsprozesses unter besonderer Berücksichtigung des informationellen Aspektes. Feingerätetechnik 23 (1974) 12, 550-551

Hist 9

KoWi

Ko 2

Koch, P.: Rationalisierung der Konstruktion – Grundlagen der methodisch- systematischen Arbeitsweise. TUD Diss. B 1980

Hist 9

KoWi

Ko 3

Koller, R.: Konstruktionslehre für den Maschinenbau. Springer: Berlin, Heidelberg, 2. Aufl. 1985

Hist 9

KoWi

Ko 4

Koller, R.: Entwicklung und Systematik der Bauweisen technischer Systeme- Ein Beitrag zur Konstruktionsmethodik. Konstruktion 38 (1986)1, 1-7

Hist 9

KoWi

Ko 5

Koch, P.: Der Konstruktionsprozess und das Analysieren der Aufgabenstellung und technischen Gebilde. Konstruktions­technik, 1. Lehrbrief .VEB Verlag Technik: Berlin 1974

Hist 9

KoWi

Ko 7

Koch, P.: Ausarbeiten und Präzisieren von Aufgabenstellungen. Lehrbrief 6 in LB- Reihe wie in [K 7]

Hist 9

KoWi

Ko 8

Koch, P.: Zur Entwicklung erfinderischer Aufgabenstellungen durch die Nutzung der Widerspruchsanalyse bei der Problemerkennung und Präzisierung. Maschinenbautechnik, Berlin 37 (1988), 340

Hist 9

KoWi

Ko 9

Koch, P.: Zustandsbeschreibung zu Zwischenergebnissen im Konstruktionsprozess – eine Bedingung zu dessen Rationalisierung. Fertigungstechnik 27 (1978) 4, S. 163

Hist 9

KoWi

Kr 1

Kretzschmar, G.: Eine Konstruktionslogik zum Aufbau eines rechnergestützten Prozesses zur Synthese von Maschinenstrukturen. TUD Diss. B 1985

Hist 9

KoWi

L2

Linde H.-J.; Hill, B.: Erfolgreich erfinden - Widerspruchsorientierte Innovationsstrategie für Entwickler und Konstrukteure [WOIS[. Darmstadt: Hoppenstedt Technik.,Tab., Darmstadt 1993

St 1; Hist 9

KoWi

L 3

Lohmann, H.: Zur Theorie und Praxis der Heuristik in der Ingenieurerziehung. WZ TUD 1959[ 1960 4, 1069 -1096 und 5, 1281-1321

Hist 7 und 9

KoWi

M5

Müller, J.: Systematische Heuristik für Ingenieure. ZIS TWA 59 1969

H7

 

KoWi

M 8

Müller, J.; Koch, P.: Programmbibliothek zur Systematischen Heuristik für Natur­wissenschaftler und Ingenieure. 3. Auflage. Halle: TWA ZIS 97-99 1973

St 1; Hist 9

 

KoWi

M 10

Müller, J.: Arbeitsmethoden der Technikwissenschaften: Springer: Berlin, Heidelberg, 1990

St 1; Hist 9

 

KoWi

Ma 1

Makon: Grundlegende Bemerkungen zum konstruktiven Entwicklungspro­zess. Diss. A TH Ilmenau

Hist 9

 

KoWi

Mü 3

Müller, J.: Operationen und Verfahren des problemlösenden Denkens in der konstruktiven technischen Entwicklungsarbeit – eine methodologische Studie. KMUL habil 1966

Hist 9

 

KoWi

Mü 4

Müller, J.: Voraussetzungen, Grundbegriffe und Prinzipien der Konstruktionswissenschaft. THI XII. IWK (1967) 6, 933-937

Hist 9

 

KoWi

Op1

Opitz, H. u. a.: Die Konstruktion – ein Schwerpunkt der Rationalisie­rung. IA 93(1971) 60, 1491-1503

H7

 

KoWi

Pa 1

Pahl, G.; Beitz, W.: Konstruktionslehre. Springer: Berlin, Heidelberg 2. Aufl. 1986

Hist 9

 

KoWi

Pa 2

Pahl, G.: Die Arbeitsschritte beim Konstruieren. Konstruktion 24 (1972) 4, 149-153

H 7

 

KoWi

R 4

Rindfleisch, H.-J.; Thiel, R.: Erfinderschulen in der DDR. Berlin: Trafo-Verlag Dr. Weist 1994

St 1

 

KoWi

R 5

Rodenacker, W.: Methodisches Konstruieren. Berlin: Springer 1970

St 1; H 7

 

KoWi

R 6

Roth, K.-H.: Konstruieren mit Katalogen. Berlin: Springer, 1971

St 1; Hist 9

 

KoWi

Ro 1

Roth, K.-H.: Gliederung und Rahmen einer neuen Maschinen-Gerätekon­struktionslehre. FWT 72(1968) 11, 521- 528

H 7

 

KoWi

Ro 1

Rodenacker, W.: Physikalisch orientierte Konstruktionsweise. Konstruktion 18 (1966) 7, 263-269

Hist 9

 

KoWi

St 4

Steuer, K.: Theorie des Konstruierens in der Ingenieurausbildung. VEB Fachbuchverlag Leipzig 1968

Hist 9

 

KoWi

T 2

Tränkner, G.: Einführung in die Technik des Konstruierens. Verlag Technik: Berlin 1969

Hist 9

 

KoWi

W 1

Wörgerbauer, H.: Die Technik des Konstruierens. München: Oldenburg, 1943

Hist 6 u.9

 

KoWi

V 1

VDI- Richtlinie 2221, Methodik zum Entwickeln und Konstruieren technischer Systeme und Produkte. VDI- Verlag: Düsseldorf Mai 1993

Hist 9

 

KoWi

Vd 1

Wertanalyse, der Weg zum Kostenminimum. VDI-Berichte 125 Düsseldorf: VDI 1968

H 7

 

KoWi

Z 2

Zobel, D.: Erfinderbibel. Deutscher Verlag der Wissenschaften: Berlin 1985 und später Zobel, D.: Erfinderpraxis-Ideenvielfalt durch Systematisches Erfinden. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1991

Hist 9

 

           

 

 

L; M

 

 

 

 

L 2

Linde, H.; Hill, B.: Erfolgreich erfinden. Widerspruchsorientierte Innova­tionsstrate­gie für Entwickler und Konstrukteure[WOIS]. Darmstadt: Hoppenstadt Techn., Tab., 1993

St1

 

L 3

Lohmann, H.: Zur Theorie und Praxis der Heuristik in der Ingenieurerziehung. Dresden: WZ TUD (1959/60) 4, 1069-1096; 5, 1281-1321

St1

 

Le 1

Leibniz, G. Ars invivendi …

Rez

 

Li 1

P. Livotov u. V. Petrov, TRIZ Innovationstechnologie, Produktentwicklung und Problemlösung. Handbuch, TriSolver Cosulting, Hannover 2002 

Pro 3

 

M 1

Mann, D.; Dewulf, S.; Zlotin, B.; Zusmann, A.: Matrix 2003. Update der TRIZ Widerspruchsmatrix (nach dt. Ausgabe v. Nähler, H.; Grundlach, C.: Lohfelden/Kassel: C4pi – Center f. Product-Innovation GbR, FH Coburg, 2008

St1

 

M 2

Mehlhorn. G.; Mehlhorn H.-G.: Heureka. Methoden des Erfindens. Berlin: Neues Leben, 1981

St1

 

M 3

Mehlhorn. G.; Mehlhorn H.-G.: Ideenschule. Leipzig: Urania, 1975

St1

 

M 4

Michalko, M.: Erfolgsgeheimnis Kreativität. München: mvg¸2002

St1

 

M 5

Müller, J.: Systematische Heuristik für Ingenieure. Halle: TWA ZIS 59, 1969

St1

 

M 6

Müller, J.: Grundlagen der Systematischen Heuristik. Berlin: Dietz, 1970

St1

 

M 7

Müller, J.: Programmbibliothek zur Systematischen Heuristik für Naturwissen­schaftler und Ingenieure. Halle: ZIS TWA 69, 1970

St1

 

M 8

Müller, J.; Koch, P.: Programmbibliothek zur Systematischen Heuristik für Natur­wissenschaftler und Ingenieure. 3. Auflage. Halle: TWA ZIS 97-99 1973

St1; Hist9

 

M 9

Müller, J.: Die Problemmatrix – ein heuristisches Mittel zur Sicherung effektiven Verhaltens unter Komplexität. Maschinenbautechnik 36 (1987) 2, 75-79

St1

 

M10

Müller, J.: Arbeitsmethoden der Technikwissenschaften. Systematik, Heuristik, Kreativität. Berlin/Heidelberg/ New York, … : Springer 1990

St1

 

Mü 1

Müller, J. : Akzeptanzproblemein der Industrie, ihre Ursachen und Wege zu Ihrer Überwindung in: G. Pahl Psychologische und pädagogische Fragen beim methodischen Konstruieren 1994 Verlag TÜV-Rheinland Köln

Wiki 2

 

Mü 2

Müller, M.: Ideenfindung, Problemlösen, Innovation. Das Entwickeln und Optimieren von Produkten, Systemen und Strategien Erlangen: publicis 2011

Rez

 

Mü 3

Müller, J.: Operationen und Verfahren des problemlösenden Denkens in der konstruktiven technischen Entwicklungsarbeit – eine methodologische Studie. KMUL habil 1966

Hist 9

 

Mü 4

Müller, J.: Voraussetzungen, Grundbegriffe und Prinzipien der Konstruktionswissenschaft. THI XII. IWK (1967) 6, 933-937

Hist 9

 

 

N; O; P

 

 

 

N 1

Nöllke, M.: Kreativitätstechnik. Freiburg: Haufe 2004

St1

 

No1

Noak, K.: Kreativitätstechniken. Schöpferisches Potential erkennen und nutzen. Berlin: CornelsenVerlag 2008

Rez

 

O 1

Osborn, A. F.: Applied Imagination – principles and procedures of creative thinking. New York: Schribner 3. Aufl., 1953

St1

 

O 2

Ostwald, W.: Die Lehre vom Erfinden. Ztschr. Feinmechanik (1932) 165 f.

Hist

St1

 

Or 1

M. Orloff, Meta-Algorithmus des Erfindens, TRIZ – Kurs für Profis. Lege Artis M&V Orloff GbR, Berlin 2000

Pro 3

 

P 1

Pietzsch , P. (Hrsg.): TRIZ- Anwendungen und Weiterentwicklungen im nicht-technischen Bereich. Wien: Facultas Verlag- und Buchhandlungs AG 2007

St1

 

P 2

Polovinkin, A.J. :Methoden der Suche neuer technischer Lösungen. Halle: TWA ZIS 121, 1976

St1

 

P 3

Polya, G.: Schule des Denkens. Bern: Francke, 1949

St1

 

P 4

Potempa, T.; Franke, P. u. a. : Informationen finden im Internet. Leitfaden für die gezielte Online-Recherche; München; Wien: Hanser 2. Aufl., 2000

St1

 

Pa 1

Pahl, G.; Beitz, W.: Konstruktionslehre. Springer: Berlin, Heidelberg 2. Aufl. 1986

Hist 9

 

Pa 2

Pahl, G.: Die Arbeitsschritte beim Konstruieren. Konstruktion 24 (1972) 4, 149-153

H 7

 

Pro 1

Die kreativen Problemlöser (Stanke, Albrecht, Koch): Beitrag in dieser Homepage: ‚Problemlösende Kreativität’.

Hp pK

 

Pro 2

Die kreativen Problemlöser (Stanke, Koch, Zobel): Beitrag in dieser Homepage: ‚Außergewöhnliche Kreativität’:

Hp pK

 

Pro 3

Die kreativen Problemlöser (Zobel): Beitrag in dieser Homepage: ‚Problemlösende Kreativität mit System’

Hp pK

 

Pro 4

Die kreativen Problemlöser (Stanke, Koch): Statement zu problemlösender Kreativität in dieser Homepage: ‚Kreativität; außergewöhnliche Kreativität; problemlösende Kreativität’.

Hp pK

 

Pro 5

Gastbeitrag Thiel, R.: ‚Erfinderschulen’ auf Seite ‚Problemlösen mit System (PmS)’

Hp pK– PmS

 

 

 

R; S

 

 

 

R 1

Rietsch,P. Hrsg.: TRIZ. Anwendung und Weiterentwicklung in nicht-technischen Bereichen. Wien: Facultas, 2007

St1

 

R 2

Rindfleisch, H.-J.; Thiel, R.: Programm zur Herausarbeitung von Erfindungsauf­gaben und Lösungsansätzen in der Technik. In: Baustein KDT-Erfinderschulen. Lehrbrief Berlin: KDT 1989

St1

 

R 3

Rindfleisch, H.-J.; Thiel, R.: Programm zur Herausarbeitung von Erfindungsaufgaben. Schulungsmaterial. Manuskriptdruck Berlin: DDR-Bauakademie 1986

St1

 

R 4

Rindfleisch, H.-J.; Thiel, R.: Erfinderschulen in der DDR. Berlin: Trafo-Verlag Dr. Weist 1994

St1

 

R 5

Rodenacker, W. G.: Methodisches Konstruieren – Grundlagen, Methodik, praktische Beispiele. Berlin: Springer 3. Aufl., 1984

St1

 

R 6

Roth, K.-H.: Konstruieren mit Katalogen. Berlin: Springer, 1971

St1, Hist 9

 

Ro 1

Rodenacker, W.: Physikalisch orientierte Konstruktionsweise. Konstruktion 18 (1966) 7, 263-269

Hist 9

 

S 1

Scherer, J.: Ein kreativer Werkzeugkoffer. Kreativitätstechnik: in 10 Schritten Ideen finden. Offenbach: Gabal, 2007

St1

 

S 2

Schlicksupp, H.: Führung zu kreativer Leistung. So fördert man die schöpferische Tätigkeit seiner Mitarbeiter. Rennigen-Malmsheim: Expert, 1995

St1

 

S 3

Schlicksupp, H.: Innovation, Kreativität und Ideenfindung. Würzburg: Vogel 6. Auflage, 2006

St1

 

S 4

Schnetzler, N.: Die Ideenmaschine. Methode statt Geistesblitz – wie Ideen industriell produziert werden. Weinheim: Wiley, 2004

St1

 

S 5

Schopenhauer, A.: Eristische Dialektik oder ‚Die Kunst Recht zu behalten’ in 38 Kunstgriffen dargestellt. Zürich: Hoffmann AG, 1983

St1

 

S 6

Spitzer, M.: Medizin für die Bildung. Ein Weg aus der Krise. Heidelberg: Spectrum Akademieverlag 2010

Rez St1

 

S 7

Stanke, K. Informationelle Arbeitsmittel (Programme) für Leiter und Organisatoren der F/E. Dresden: TUD, 1974

St1

 

S 8

Stanke,K. (Hsrg.): Rationalisierung von Leitungstätigkeiten im Bereich Wissenschaft und Technik. Tagungsmaterial der 4. Tagung „Rationa­isierung von Leitungs­tätigkeiten in W/T“ Dresden: TU Dresden 1978

St1

 

S 9

Stanke, K.: Organisation von Forschung und Entwicklung, Kontrolle in Forschung und Entwicklung, Entfaltung des Schöpfertums in Forschung und Entwicklung. In Autorenkollektiv: Die Ökonomie der betrieblichen Forschung und Entwicklung - Handbuch. Berlin: Die Wirtschaft, 2. Aufl., 1980; 3. neuverf. Aufl., 1987

St1

 

S10

Stanke, K.: Bewerten bei technischen Entwürfen, subjektiver Einfluss und Empfeh­lungen für die Bewertungspraxis. Maschinenbautechnik Berlin: 36 (1987) 7, 310f.

St1

 

S11

Stanke, K.: Kreativitätstechniken, Arbeitsblättersammlung zu Methoden kreativer Arbeitsprozesse. Dresden: Technische Universität, 1987

St1

 

S12

Stanke, K.: Analysewirkprinzipe, Analysen bei technischen Entwürfen und Em­pfehlungen für die Analysepraxis. Budapest: ICED-Konferenz; Zürich: WDK 1998

St1

 

S13

Stanke, K.; Scholz, K.: Objektive Gewichte und subjektive Einflüsse beim Rating. RISIKO MANAGER (2006) 8, 1-8

St1

 

S14

Stanke, K.: Systematische Heuristik. Zum Tod Prof. Dr. J. Müller. Erfurt: Ingenieur-Nachrichten Ztsch. f. Wirtschaft, Wissenschaft u. Technik (2009) 1, 26.

St1

 

S15

Schweitzer, P.: Erfindungsmanagement erreicht Forschung und Entwicklung. In: CADplus Business +Enginiering (2005) 5, S. 24-29

St1

 

Sch 1

Schonert–Hirz: Machen Sie Ihren Kopf fit für die Zukunft. Frankfurt a. M., Campusverlag 2009

Pro x

 

 

Sk 1 Skrobotz, D.: Charts zur Vorlesung"Security Heuristik" für Studiengang Security Master der Fachhochschule Brandenburg ; 2016/17  Page 15-Heu  

St1

Stanke, K.: Handlungsorientierte Kreativitätstechniken. Für Junge, Einsteiger und Profis mit BONSAI-System der Kreativitätstechniken. Berlin: Trafo Verlagsgruppe 2011

 

 

St 2

Steinberg, R.: Handbook of Creativity. Cambridge: Univ. Press 1989

 

 

St 4

Steuer, K.: Theorie des Konstruierens in der Ingenieurausbildung. VEB Fachbuchverlag Leipzig 1968

Hist 9

 

 

T bis Z

 

 

 

T 1

Terninko, J.; Zusmann, A.; Zlotin, B.: TRIZ - Der Weg zum konkurrenzlosen Erfolgs­produkt. Landsberg a Lech: moderne industrie, 1998

St1

 

T 2

Tränkner, G.: Einführung in die Technik des Konstruierens. Verlag Technik: Berlin 1969

Hist 9

 

T 3

 Thiel, R.: Über einen Fortschritt in der Aufklärung schöpferischer Denkprozesse. Dt Zsch. f. Philosophie   (1976) 3

Pro 5

 

V 1

VDI- Richtlinie 2221, Methodik zum Entwickeln und Konstruieren technischer Systeme und Produkte. VDI- Verlag: Düsseldorf Mai 1993

Hist 9

 

V 2 als Beispiel: Valerdi, R.: Heuristics for Systems Energeering Cost Estimation. Massachusetts Inst. of Technology, Vortrag: 14th Annual PSM Unsers' Group Conference New Orleans; LA 27.10.2010 Page 15 -heu  

W 1

Wögerbauer, H.: Die Technik des Konstruierens. München: Oldenbourg, 1940

Hist St1

 

W 2

TRIZ in „www.triz40.com“

St1

 

Wiki1

Wikipedia: „Systematische Heuristik“ Stand Aug. 2014

 

 

Wiki 2

Wikipedia: „Johannes Müller (Heuristiker)“ Stand Aug. 2014

 

 

Wiki 3

Wikipedia: Stichwort „Kreativität“ Stand 27.02.2014

Pro 2

 

Wiki 4

Wikipedia: bei Stichwort „Kreativität“: [Holm-Hadulla 2011]

Pro2

 

Wiki 5

Wikipedia: Stichwort „Guilford, J. Paul“; Stand 27.02.2014

Pro 2

 

Wiki 6Wikipedia: Stichwort  "Heuristik" Jan. 2017 Page15 -Heu  
Wiki 7Wikipedia: Stichwort "Urteilsheuristik", Jan. 2017 Page 15-Heu  

Z 1

Zobel, D.: Systematisches Erfinden in Chemie und Chemischer Technologie. Leipzig: Chemische Technik 34 (1982) 9; S. 445-450

St1

 

Z 2

Zobel, D.: Erfinderfibel - Systematisches Erfinden für Praktiker. Berlin: Dt. Verlag der Wissenschaften 2. Auflage, 1987

St1

 

Z 2a

Zobel, D.: Erfinderbibel. Deutscher Verlag der Wissenschaften: Berlin 1985 und später Zobel, D.: Erfinderpraxis-Ideenvielfalt durch Systematisches Erfinden. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1991

Hist 9

 

Z 3

Zobel, D.: TRIZ FÜR ALLE. Der systematische Weg zum Problemlösen. Rennigen-Malmsheim: Expert 2. durchges. Auflage, 2007

St1

 

Z 4

Zobel, D.: Systematisches Erfinden. Methoden und Beispiele für den Praktiker. Rennigen-Malmsheim: Expert 5. vollst. überarb. u. erw. Aufl., 2009

St1

 

Z 5

Zobel, D.: Kreatives Arbeiten. Methoden - Erfahrungen - Beispiele. Rennigen-Malmsheim: Expert, 2007

St1

 

Z 6

Z 6a

Zobel, D., Hartmann, R.: Erfindungsmuster. TRIZ - Prinzipien, Analogien, Ordnungskriterien, Beispiele. Rennigen-Malmsheim: Expert, 2009/ 2. durchges. Auflage 2016

St1

Rez.

 

Z 7

Zwicky, F.: Entdecken, Erfinden, Forschen im morphologischem Weltbild. München/Zürich: Droemer und Knaur, 1966

St1

 

Zo 1

Zobel,D.: Erfinderpraxis - Ideenvielfalt durch Systematisches Erfinden. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1991

Pro 3

 

 

Zo 1,

Z 2a

Zobel, D.: Erfinderpraxis - Ideenvielfalt durch Systematisches Erfinden. Deutscher Verl. der Wissenschaften, Berlin 1991 (ISBN 3-326-00654-3)

Hist 9 u. 14

Pro3

Zo 2

D. Zobel, Erfinden mit System - Theorie und Praxis erfin­derischer Prozesse. DABEI-Materialien Nr. 10, Bonn: 1995 

Hist. 14

Zo 3

Zobel, D.: Erfinden mit System: TRIZ, der Theorie zur Lösung erfinderischer Aufgaben. Vortrag bei VBWI e.V. an der TH Wildau am 04.12.2015

Hist 14

Zo 4

Zobel, D.: Kreativität braucht ein System. Die Altschuller-Me­thode und die Prinzipien zum Lösen technischer Widersprüche. In: Wissen­schaftsmanagement 7 (2001), H. 2, S. 16-23

Hist 14

Zo 5

Zobel, D.: Kein Privileg von Tüftlern und Genies – Systematisches Erfinden. In: Unternehmermagazin 49 (2001) H.11, S. 14. Unternehmerwirtschaft Verlags GmbH, Bonn

Hist 14

Zo 6

Zobel, D.: Widerspruchssituationen und das Wirken der Lösungsprin­zipien im nicht-technischen Bereich. In: www.triz-online-magazin.de, Ausgabe 2/2003

Hist 14

Zo 7

Zobel, D., Deckert, C.: Erfinden mit TRIZ - Wertsteigerung durch Kreativität. In: Deckert Management Report Sommer 2010, Deckert Management Consultants GmbH, Steinstraße 16-18, 40212 Düsseldorf

Hist 14

Zo 8

Zobel, D.: ARIZ und TRIZ - nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie. In: Innovations-Forum im Deutschen Erfinderverband 3/2003, S. 16/17. Beutter & Langen, Köln

Hist 14

 


Impressum siehe dort

Top